Ein neuer Verantwortungsbereich: die Herausforderung für jede Führungskraft

Neue Mitarbeiter, neue Informationen und neue Verantwortungen – es ist so Einiges, was auf eine Führungskraft zukommt, die einen Verantwortungsbereich übernimmt, in den sie sich erst einarbeiten muss. Das kann ein neuer Verantwortungsbereich im eigenen Unternehmen sein, etwa durch einen Karrieresprung, oder auch bei einem neuen Arbeitgeber. Damit die Führungskraft in ihrer neuen Position schnellstmöglich einen Mehrwert für das eigene Unternehmen schafft, sollte auch die Einarbeitungsphase so effektiv und schnell wie möglich über die Bühne gehen. Aber wie geht effektiv und schnell?

mehr

Bilinguale Unternehmen: Gibt es männliche und weibliche Werte?

Der Personalvorstand bei Continental, Elke Strathmann, hat sich vorgenommen, das Unternehmen zweisprachig aufzustellen. Strathmann spricht von einer männlichen und einer weiblichen Sprache. Noch genauer von einem, laut Strathmann, eher männlichen Denken, das sich in „Gewinnermentalität und Freiheit“ ausdrückt und einem eher weiblichen in Gestalt von „Vertrauen und Verbundenheit“. Sind das jeweils genderorientierte Werte oder gibt es hier noch einen dritten Blickwinkel?

mehr

CEM im (post)virtuellen Dialog – Vertrieb muss „weiblicher“ werden

Bei einer Unterhaltung vor kurzem zu diesem Blog-Titel verwickelte uns eine junge Job-Aspirantin in eine Diskussion zum Thema Weiblichkeit. Darum gleich vorweg: Nichts liegt uns hier ferner als eine Definition dessen, was Weiblichkeit ist oder auch nicht. Wir nutzen diese Begrifflichkeit hier ausschließlich, um ein gemeinsames Verständnis für eine Entwicklung zu schaffen, die für Vertriebsorganisationen von hoher Relevanz sind: Die Emotionalisierung der Beziehungen zwischen Käufer und Verkäufer durch eine (post)-virtuelle Verkaufswelt. CEM (Customer Experience Management) ist der Schlüssel für die nächste Dimension im Vertrieb.

mehr

Neuere Beiträge »

Leadership in Change by Detego | 2013-2014