Zwischen den Jahren: In der Welt der Blogger, wir haben noch viel vor

In diesen Tagen gehören sie dazu: Der Rückblick und die Vorschau. Unsere Bilanz: Wir haben es gewagt, wir sind auf den Blogger-Zug aufgesprungen. Mit unserem Blog sind wir als Beratungshaus den nächsten entscheidenden Schritt in Sachen Stellung beziehen und Dialogbereitschaft gegangen. Und freuen uns über knapp 7700 Aufrufe in den vergangenen Monaten. Unsere Prognose: Wir haben den richtigen Schritt getan. In der Welt der Blogger haben wir noch viel vor.

 

 
Seit genau sechs Monaten beziehen wir als Blogger Stellung zu Themen und Aspekten von Leadership. Zu unserem Verständnis von reifer und kluger Führung von und in Organisationen und von der Führung der eigenen Person in anspruchsvollen, in schwierigen Situationen. Zwischen Ende Juni und Anfang Dezember verzeichneten wir besonderes Interesse an unseren Top-10 Beiträgen.

 

Die Evolution und ihr Spiegelbild in Unternehmen
Arbeitnehmergesundheit: Krank durch Denkkulturen
Selbst-Führung: Leadership ist mehr als Management
Im Change: Wer tickt wie im Unternehmen?
Die sechs großen Stellhebel im Change
Generationen-Talk: Sinnsucher, Pragmatiker, Rebell
Emergenz: Die Kraft aus der Mitte des Teams
KMU: Die schwierige Suche nach kompetenten Mitarbeitern
Widerspenstige Mitarbeiter: Welcher Führung passt zu wem?
Systemisches Führen: Kreative Unruhe statt Systematik

 

Im November haben wir erstmals das Fomat „ Interview“ eingeführt, das wir 2014 mit weiteren  interessanten Köpfen und Meinungsmachern vertiefen werden. Unsere erste Gastautorin, unternehmensinterner Coach bei einem weltweit agierenden Konzern, steht schon in den Startlöchern, um als Blogger ihr Promotionsthema bloggerecht aufzubereiten: „Authentisch führen in schwierigen Situationen“.

Und wir vernetzen uns ganz im Sinne dieses Mediums immer stärker mit anderen Blogs, um der Vielfalt des Wissens und der Meinungen gerecht zu werden. Wir freuen uns auf das Jahr 2014 und auf den lebhaften Austausch mit Ihnen, unseren Lesern. Lassen Sie uns gemeinsam der Prognose des Instituts der deutschen Wirtschaft gerecht werden:

Schon lange nicht mehr hat die deutsche Wirtschaft so positiv in die Zukunft geblickt“.

Jörg Wacha

Über den Autor 

Joerg Wacha, Partner der DETEGO GmbH & Co. KG, hat einen Arbeitsschwerpunkt in der Beratung von Vertriebsorganisationen mit der Zielsetzung einer kundenorientierten Kultur sowie der Gestaltung komplexer und anspruchsvoller Veränderungsprozesse. Beim Führungskräfte-Coaching arbeitet er mit Potenzialanalysen.

Schlagwörter: , , , , , , , ,

Ihr Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Leadership in Change by Detego | 2013-2014